Lieder und Bratwurst

Schüler, Lehrkräfte, Architekt und Holzbauer feiern das gute Vorankommen

Die beiden Nebengebäude, der Werkraum, von den Kindern zärtlich „Tischlerschuppen“ genannt und die fünfte Lernlandschaft, sind so weit aufgebaut, dass sie mit einem Dach versehen werden können. Diesen Umstand haben die Beteiligten mit einem kleinen Fest gefeiert, die Holzbauer hielten gar einen richtigen „Richtspruch“ und opferten ein Weinglas. Nach einem Liedchen, als Dank an die Arbeiter und zum Mutmachen und Durchhalten für den erneuten Umzug gedacht, gab es Bratwurst für alle.