Archiv für den Monat: Dezember 2014

Weiter geht’s!

Seit einigen Tagen werden die Maurerarbeiten fortgesetzt

P1080660

Weil es in der vergangenen Woche endlich wieder etwas milder war, werden die Wände des Erdgeschosses nun gemauert. Nachts decken die Arbeiter die Mauern ab, damit die Mörtelschichten keinen Schaden nehmen. „Einen Flügel werden wir vielleicht vor Weihnachten noch fertig stellen können“ sagt Architekt Ralf Pohlmann. „Dann sind erst einmal zwei Wochen lang Weihnachtsferien.“

Die Elbe-Jeetzel-Zeitung berichtet heute in ihrem Aufmacher, dass im Landkreis ein Tempolimit auf der L 261 vor der Astrid-Lindgren-Schule erneut diskutiert wird. Man sei optimistisch, das Tempolimit zumindest zu den Stoßzeiten am Morgen und am Nachmittag beschließen zu können, hieß es in der EJZ.

In Besitz genommen

Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste legten gestern den Grundstein für das Schulgebäude

DSC_3007

„Schon in der Jungsteinzeit“ hatte Ralf Pohlmann recherchiert, „wurde den Göttern geopfert, wenn ein neues Haus gebaut wurde.“ Ganze Hirsche habe man damals mit eingemauert, aber auch Menschenopfer gab es zu jenen Zeiten. Ganz so arg war es am Dienstag nachmittag nicht, aber etwas wollte man der Nachwelt doch hinterlassen. Weiterlesen