Archiv für den Monat: Oktober 2014

Minibagger in Aktion

Polier Sven Heidemann füllt mit dem Mini-Bagger die Schalungskästen an

Wenn ein Haus gebaut werden soll, muss zuerst ein Fundament her. Auf ihm ruht die Last der Wände. Für die Schule in Clenze wurden dazu kleine Gräben ausgehoben. In sie haben die Bauarbeiter Schalungskästen gesetzt, die nun mit Zement gefüllt wurden. Mit dem speziellen Material – im Film zartgrün zu erkennen – schlagen die Schulbauer zwei Fliegen mit einer Klappe: „Die Schalung ist gleichzeitig die Wärmedämmung der Fundamente – Das Material heisst XPS ( extrudiertes Polystyrol) – und wird als „verlorene Schalung“ eingesetzt. D.h., die Schalung muss nur ein- aber nicht mehr ausgebaut werden“, erklärt Ralf Pohlmann. Damit die Schalung beim Befüllen nicht verrutscht oder wegbricht, wurde sie mit Sand stabilisiert.

Für Körper und Seele

Der Lichtplaner Professor Peter Andres plant Kunstlicht in der Schule

DSCF0049 Der menschliche Körper, sagen wissenschaftliche Studien, benötigt am Tag zwei Stunden, an denen ihm 1000 Lux an Licht zur Verfügung stehen, damit er gut funktioniert. Bekommt er zu wenig Licht, sinkt die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, der Mensch wird müde, die Stimmung schlecht. Was im Sommer kein Problem ist, wird an grauen und nebeligen Novembertagen schwierig: Nicht einmal draußen, an der frischen Luft, gibt es genügend Licht.

Weiterlesen

Reibungslos

Der Kran steht

IMG_0589

Der große Kran konnte von den Mitarbeitern der Firma SBI-Bau am Freitag in wenigen Stunden montiert werden. So ein großes Gerät fasziniert Groß und Klein gleichermaßen. Die Aufgabe des Kranes wird es sein, auf der Baustelle die angelieferten Materialien zu verteilen, schwere Lasten zu heben und Montagehilfe zu leisten. Weiterlesen

Am Freitag kommt der Kran

Die Bauarbeiten gehen in die nächste Runde.

DSC_2917

Der Unternehmer Steffen Coßbau ist ein großer Mann. Mit seinem entschlossenen Gesichtsausdruck, den Arbeiterhänden und dem breiten Kreuz sieht er aus, als könnte er das Schulgebäude – mit ein bisschen Mühe vielleicht – ein Stück anheben und zur Seite rücken, falls nötig. Weiterlesen

Grundsteinlegung und Außenplanung

Beim Jour fixe besprachen Rohbauer und Gartenarchitekten
die nächsten Schritte ihrer Arbeit

DSC_2906

Während es in den vergangenen Wochen um den Abriss des alten Schulgebäudes und den reibungslosen Schulbetrieb ging, waren nun die ersten Gewerke im Kiefener Architektenbüro, um konkrete Pläne für die Grundsteinlegung und die Gestaltung des Außengeländes zu machen. Weiterlesen